Wo ist eigentlich der Polarkreis?- Ja, wenn man das so genau beantworten könnte … -


Wusstest du, dass der Polarkreis gar keine feste Linie ist? Sondern ganz schön doll wandert. Witzig, wo doch alle (inklusive mir) immer über diese feste Markierung im Boden hüpfen!

Eigentlich ist der Nordpolarkreis ja sowieso unsichtbar und so muss ich schon zugeben, dass ich ganz schön enttäuscht war, als ich ihn das erste Mal überquert habe. Da habe ich ihn nämlich tatsächlich einfach verpasst, weil ich nur mit Schweden unterwegs war, für die das natürlich total selbstverständlich war und die das gar nicht so besonders fanden wie ich. Da haben sie natürlich nicht Bescheid gesagt und schwups – waren wir oben.

Später war ich dann nochmal als Reisebegleiterin mit Reisegruppen dort. Da haben wir das natürlich richtig zelebriert, mit springen, Sekt und allem, was so dazugehört.

Und nun das! Der Polarkreis bewegt sich. Ist ja auch ganz klar eigentlich, nur habe ich noch nie darüber nachgedacht. Ihr etwa?

Also wir wissen ja, dass er entlang der magischen 66° 33’-Linie entlangläuft. Nördlich davon scheint die Mitternachtssonne, südlich wird’s im Sommer noch dunkel – also wenn man das so nennen kann. Weil seine Position aber davon abhängt, in welchem Winkel die Erdachse im Verhältnis zur Ebene der Umlaufbahn steht, bewegt er sich natürlich. Und zwar in jedem Jahr um fast 15 Meter (aktuell in den Norden).

In 40.000 Jahren bewegt sich der Nordpolarkreis sogar innerhalb einer 180 Kilometer breiten Zone.

Dass der Polarkreis auf der Erde markiert ist, ist also streng genommen ziemlich großer Quatsch!

Was du schon immer mal über Skandinavien wissen wolltest,

dich aber nie zu fragen getraut hast, erfährst du hier auf trollland. Bleib dabei und abonnier gleich meine sozialen Kanäle FacebookTwitter und Instagram. Dann erfährst du immer gleich, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentlicht habe.

Warst du auch schon mal am Polarkreis?

Erzähl mir mehr davon in den Kommentaren!

Möchtest du noch weiterlesen?

Dann empfehle ich dir im Anschluss diese Texte: