Über Mich

Moin, ich bin Birte und dies ist schon mein zweiter Blog. Warum? Ganz einfach, weil meine Liebe zu Skandinavien so groß ist, dass sie einen eigenen Platz verdient hat.

Aber das ist nur ein Grund: Denn ich habe mich entschlossen, dass all das, was mir im Leben richtig wichtig ist, ab sofort in ein, besser gesagt in mein Unternehmen fließen soll. Nachhaltigkeit, die Liebe zu Design und schönen Dingen, Gutes tun und die Freiheit zu haben, jeden Tag genau das zu machen, was ich am liebsten mag. Deshalb haben mein Freund und ich das Unternehmen Trollkram gegründet, das auch hinter diesem Blog steht.

Damit wollen wir Kinderträume (na gut, und Elternträume auch! ;-)) wahr werden lassen! Für uns bedeutet das: Hochwertiges, praktisches, nachhaltiges und schön designtes Kinderspielzeug aus Skandinavien auf dem deutschen Markt zu verkaufen.

Der Blog hier ist unsere Spielwiese. Ich versorge euch mit Geschichten und nützlichen Tipps aus dem hohen Norden – und Gunnar sorgt dafür, dass die Optik stimmt und die Technik einwandfrei funktioniert.

Ihr wollt mehr über mich erfahren?

Also gut! Ich wohne (wo sonst?) in Flensburg, der Heimat von Beate Uhse, dem Bier mit dem berühmten Plopp und den Verkehrssünderpunkten. Und natürlich direkt an der Grenze zu Dänemark. Wenn wir hier oben Langeweile haben, dann werfen wir unsere Schuhe schon mal über die alten Oberleitungen der ehemaligen Straßenbahn. Ach ja, ich mag den Humor der Flensburger und das nordische Flair in den Straßen.

Zurück zu mir, ich erzähl euch mal ein paar Stationen meines skandinavischen Lebens:

  • Als Kind des Nordens habe ich zahlreiche Urlaube im schönen Dänemark verbracht.
  • Mit 16 Jahren habe ich dann meinen Koffer gepackt und bin für einen Schüleraustausch ein halbes Jahr an den Nordpolarkreis gezogen.
  • Konsequenterweise habe ich dann direkt nach dem Abitur Skandinavistik in Kiel studiert.
  • Mit dem Deutsch-Nordeuropäischen Journalistenstipendium durfte ich drei Monate in Malmö leben und für eine der größten schwedischen Tageszeitungen, die Sydsvenskan, schreiben.
  • (Berufliche) Abwechslung muss sein, deshalb habe ich einen Sommer lang für einen deutschen Tourismusveranstalter Urlauber zum Nordkap begleitet.
  • Und ganz aktuell: In einer Garage (und das ist keine Legende!) kam uns schließlich eines Tages die Idee, skandinavisches Spielzeug zu verkaufen. Gesagt, getan.

Auch in Zukunft habe ich natürlich Großes vor.

Zum Beispiel:

  • Gesundheitsschädliches und hässliches Plastikspielzeug aus deutschen Kinderzimmern zu verbannen und gegen hochwertiges und nachhaltiges Spielzeug aus Skandinavien einzutauschen.
  • Annies Kiosk in Dänemark dazu bewegen, endlich auch vegetarische Hot Dogs anzubieten.
  • Eines schönen Tages endlich meinen Reiseführer über Lappland zu schreiben.

Und mir fällt sicher bald noch viel mehr ein.

Seid ihr auf meiner Reise durch den Norden dabei? Ich freue mich!

Ihr habt Fragen, Anregungen oder eine Idee für eine Kooperation? Dann freue ich mich auf eure Nachricht: birte@trollland.eu.