Fliegen ab Billund-  Was du wissen solltest -


Wenn du in Norddeutschland lebst, dann setze ich dir jetzt einen neuen Flughafen auf deine persönliche Landkarte: Billund. Der Airport direkt neben DEM Legoland lässt sich super erreichen und bietet jeden Tag viele günstige Flugmöglichkeiten – nicht nur nach Skandinavien.

Wenn dir der große Legomann am Eingang vom Legoland in Billund winkt, dann weißt du, dass du gleich da bist: Am kleinen dänischen Flughafen Billund, der ein echter Geheimtipp ist.

Wie kommt man zum Flughafen Billund?

Als Flensburgerin steige ich einfach in den Zug und nutze dafür ein günstiges Sparticket der Deutschen Bahn, das ohne BahnCard 29,90 Euro kostet. Der Zug bringt mich im Idealfall innerhalb von nicht einmal zwei Stunden nach Vejle. Hier falle ich praktisch nur aus dem Bahnhof raus und halte mich links, bis ich das Trafikcenter Vejle erreiche, den Busbahnhof. Die Busse der Linien 43 und 143 fahren im 30 Minuten Takt direkt zum Billund Airport – das dauert dann 45 Minuten. Das Ticket kostet aktuell 62 Kronen – du bezahlst sie am besten bar beim Fahrer. Die Anreise ist wirklich typisch dänisch total entspannt und wirklich zu empfehlen.

Alternativ kannst du auch in Kolding in den Bus steigen, musst diesen dann aber nochmal wechseln.

Und im kommenden Jahr (2020) wird die Anreise noch leichter: Dann wird der Flughafen Billund nämlich über die Nebenstrecke Jelling-Billund an das dänische Eisenbahnnetz angeschlossen und du kannst von Vejle auch den Zug hierher nehmen.

Warum gerade Billund?

Weil du die anderen Flughäfen sowieso schon auf dem Schirm hast. Und, weil es hier viele günstige Flüge nach ganz Europa und darüber hinaus gibt. Nach Kopenhagen ist es der zweitgrößte Flughafen in Dänemark und zählt ungefähr 3,5 Millionen Passagiere jährlich. Kein Vergleich natürlich zu 30 Millionen Passagieren in Kopenhagen, aber gerade deshalb ist er auch klein, überschaubar und gemütlich.

Check-in und Gepäckaufgabe in Billund

In Billund habe ich das erste Mal erlebt, dass ich den Check-in und meine Kofferaufgabe komplett selbst erledigt habe und auch gar keine andere Möglichkeit hatte. Das ist aber nur halb so aufregend, wie es vielleicht klingt. Du gehst einfach an einen Automaten, der dir deine Bordkarte und die Gepäckanhänger ausdruckt. Die klebst du dann an dein Gepäck, das du gleich nebenan aufs Laufband legst. Fertig. Ich bin sicher, dass wir uns in ein paar Jahren fragen, warum es dafür jemals Personal gab.

Schnelles Internet am Flughafen Billund

Für mich ist das wichtig und für dich vielleicht auch. Deshalb lass dir gesagt sein: Wenn du noch ein bisschen arbeiten musst und dafür gutes Internet brauchst, dann ist das am Flughafen Billund kein Problem. Ich habe mich einfach an einen der gemütlichen Tische mit Blick auf die Start- und Landebahn gesetzt und mit 4 Mbps im Internet gesurft. Und diesen Text geschrieben.

Hast du noch Fragen oder möchtest von deinen eigenen Erfahrungen berichten?

Dann freue ich mich unten auf deinen Kommentar!

Möchtest du mich auf meinen Reisen begleiten und immer die neuesten Neuigkeiten aus Skandinavien lesen?

Dann folge mir doch auf FacebookTwitter und Instagram.